AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

zur Beförderung in Limousinen der Firma Limoservice-Hannover Kevin Gellrich 30916 Isernhagen H.B. Eisenstr. 14

§ 1. Auftrag- Zustandekommen eines Auftrages

1.1. Der Auftrag kommt erst nach vollständiger Einigung und der verbindlichen Bestellung

durch den Auftraggeber zustande.

1.2. Limoservice-Hannover Kevin Gellrich ist jederzeit berechtigt Fahrten abzulehnen, eine

Beförderungspflicht besteht nicht.

1.3. Fahrgäste müssen sich auf Nachfrage ausweisen können.

1.4. Das Mitführen von Haustieren ist nicht gestattet.

1.5. Auftraggeber und Auftragnehmer können jederzeit ohne die Angabe von Gründen vom

Vertag zurücktreten. Bei Rücktritt durch den Auftraggeber werden folgende

Stornierungskosten fällig: Rücktritt / Storno allgemein: 10% des Mietpreises

Rücktritt ab 30 Tage vor Beginn der Fahrt: 50 % des Mietpreises

Rücktritt ab 10 Kalendertage vor Beginn der Fahrt 70 % des Mietpreises

Bei Stornierung durch Limoservice-Hannover Kevin Gellrich werden maximal bereits

gezahlte Beträge

zurückerstattet, ein Anspruch auf Schadenersatz oder etwaige andere Ansprüche bestehen

nicht. Der Mieter hat seine Begleitung / Mitfahrer über die Verhaltensmaßregeln dieser

AGB´s in Kenntnis zu setzen. Bei Stornierung durch den Auftraggeber:

Stornierungen werden nur schriftlich gültig und müssen die eindeutige Definition des

Auftrages enthalten.

1.6. Der Auftraggeber hat grundsätzlich einen Anspruch auf die von ihm gebuchte Limousine

in der bestellten Ausstattung. In begründeten Ausnahmefällen sind wir jedoch berechtigt,

eine gleichwertige Limousine zur Verfügung zu stellen.

1.7. Limoservice-Hannover Kevin Gellrich ist gleichfalls berechtigt den Auftrag von

Partnerunternehmen

durchführen zu lassen.

§ 2. Verhalten im Fahrzeug

2.1. Den Anweisungen des Chauffeurs ist grundsätzlich Folge zu leisten.

2.2. Die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl der zu befördernden Personen (8)ist nicht zu

überschreiten, der Chauffeur ist berechtigt aus Platz- oder Sicherheitsgründen die

Personenzahl weiter zu begrenzen.

2.3. Während der gesamten Fahrt gilt Anschnallpflicht gemäß StVO .

2.4. Den Fahrgästen ist es untersagt während der Fahrt Türen zu öffnen, Gegenstände aus

den Fenstern zu werfen oder sich in einer anderen Art ordnungswidrig zu verhalten

2.5. Die Ausstattung der Fahrzeuge ( Lederbezüge, Verkleidungen, Medientechnik,

Beleuchtung usw. ) ist pfleglich zu behandeln.

2.6. Die Einweisung in die technischen Einrichtungen des Fahrzeuges übernimmt vor

Fahrtantritt der Chauffeur.

§ 3. Rauchen

3.1. Das Rauchen ist im gesamten Fahrzeug strikt untersagt.

§ 4. Verzehr von Speisen

4.1 Der Verzehr von Speisen jeglicher Art ist in unseren Fahrzeugen untersagt, dies gilt auch

für Süßwaren, Kekse, Chips usw.

§ 5. Getränke

5.1. Das Mitbringen von Getränken ist nicht gestattet.

5.2. Die Ausstattung der Bord bar wird bei der Fahrzeuganmietung individuell bestimmt.

5.3. Es besteht für die Fahrgäste die Möglichkeit während der Fahrt zusätzlich Getränke

gemäß unserer Preisliste nachzuordern.

5.4. Gläser werden vom Auftragnehmer in ausreichender Anzahl zur Verfügung gestellt.

§ 6. Langzeitmiete /Miete

6.1. Bei einer Mietdauer von mehr als 1 Woche ( 7 Kalendertage ) ist eine Kaution in Höhe

von 50% des

Mietpreises im Vorwege zu erbringen, vor Fahrtantritt ist die Restsumme zu überweisen.

6.2. Eine Verlängerung der Mietdauer ist möglich, sofern die Verfügbarkeit des Fahrzeuges

gegeben ist.

6.3. Der Chauffeur steht täglich 8 Stunden zur Verfügung. Eine Fahrzeitüberschreitung ist

nicht möglich, ggfs. muss ein weiterer Chauffeur geordert werden.

6.4. Entstehende Übernachtungskosten und sonstige Spesen sind vom Auftraggeber nach

vorheriger Absprache zu übernehmen. Einzelheiten sind im Vorwege schriftlich im

Mietvertrag festzulegen.

6.5 Zahlungsbedingungenen Die Gesamtsumme muss generell bei Fahrtantritt dem

Chauffeur übergeben werden

Zahlungsform wird nicht akzeptiert.

§ 7. Haftung

7.1. Für alle vorsätzlich- oder grob fahrlässig herbeigeführten Schäden in und an unseren

Fahrzeugen haftet in vollem Umfang der Verursacher und Auftraggeber.

7.2. Zusätzlich zu den Reparaturkosten hat der Verursacher den entstehenden

Nutzungsausfall der Limousine in voller Höhe zu erstatten.

7.3. Limoservice-Hannover Kevin Gellrich ist berechtigt eine Reinigungspauschale in

Höhe von 100€ vor der Fahrt zu kassieren. Die Reinigungspauschale, wird sofort nach der

Fahrt an den Auftraggeber zurück gezahlt. Wenn keine Verunreinigung in der Limousine

entstanden ist. Verunreinigung, die durch Konfetti , Klietzer, ….

§ 8. Allgemeines

8.1 Foto- und Videoaufnahmen

Der Kunde gestattet Limoservice-Hannover Kevin Gellrich mit dem Akzeptieren der

allgemeinen Geschäftsbedingungen, Foto- und Videoaufnahmen, die bei Kundenfahrten und

Events aufgenommen wurden, in vollem Umfang zu nutzen und zu eigenen Werbezwecken

zu veröffentlichen. Ein Widerspruch des Kunden muss in schriftlicher Form eingereicht

werden.

8.2. Auf Wunsch legt der Chauffeur gerne die erforderlichen Dokumente wie Führerschein,

Personenbeförderungsschein und Versicherungsnachweis vor.

8.3. Der Auftraggeber erklärt sich mit dem Gerichtsstand 30916 Isernhagen einverstanden.

8.4.Teilunwirksamkeit

Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen

Bedingungen von der Unwirksamkeit unberührt. In diesem Fall gelten diejenigen

Vorschriften, die dem Inhalt der Klausel am nächsten kommen. Stand 01.08.2011